Die Geschichte

Es war einmal vor langer Zeit ein Mann mit einer Million Ideen. Liebevoll kreierte und baute er Objekte. Er war ein leidenschaftlicher Erfinder, der gerne Lösungen präsentierte, die anders waren als andere. Er war ein kauziger Typ, der zusammen mit seinem Papagei, ein zurückgezogenes Leben am Rande des Waldes führte.

Sein Name war Siebrandt Jacob van Moelberen.

Zusammen mit seinem treuen Weggefährten, dem Papagei Coco und Louis, reiste er um die Welt. Sie besuchten die abgelegendsten Orte und trafen dort auf die interessantesten Völker und Kulturen. Siebrandt sammelte Kunst, wissenschaftliche Formeln und bis dahin unbekannte Materialien. Er schickte diese Sachen nach Horst und daheim nutzte er diese als Inspiration für seine Erfindungen. Vor allem die menschliche Wahrnehmung und Schwerelosigkeit waren Themen, die ihn begeisterten. Das menschliche Auge war etwas, dass Ihn sein ganzes Leben lang beschäftigte. Als er entdeckt hatte, dass Optische Illusionen diese Wahrnehmung beeinflussen konnte, konzentrierte er sich völlig auf die Schwerelosigkeit. Er wollte Objekte schweben oder nach oben fallen lassen und auf den Boden drücken.

Nach Jahrzehnten langen Untersuchungen arbeitete Siebrandt wieder einmal an einem Experiment. Als er eine Substanz hinzufügte, ertönte ein ohrenbetäubender Knall, dann wurde erst alles strahlend hell und dann zappenduster. Es entstand ein gigantisches elektromagnetisches Feld und seitdem wart nichts mehr von Siebrandt gehört oder gesehen.

Man erzählt sich, dass er im wahrsten Sinne des Wortes vom Erdboden verschluckt wurde und im Inneren der Erde bis heute versucht, seine eigene Theorie von Schwerelosigkeit zu beweisen und so nach Hause zurück zu kehren.

Wegen der starken Explosion steht sein Haus buchstäblich auf dem Kopf. Auch hat man Siebrands Gegenstände der optischen Illusion und seine gesammelten Werke aus aller Welt überall im Wald finden können. Diese werden Ihnen hier in Mind Mystery präsentiert, damit auch Sie ihre Wahrnehmung testen können. Wir vermuten, dass Siebrands Experiment weitere Auswirkungen gehabt hat, da unser Wasser hier in Mind Mystery nach “oben” fließt und regelmäßig Gegenstände durch die Luft schweben.